Schüler - Konfliktschlichtung zum Erfolg führen

Immer mehr Lebenszeit verbringen die Schüler in der Schule und tragen damit auch immer mehr Konflikte mit in die Schule. Deshalb haben viele Schulen bereits die Konfliktvermittlung von Schülern eingeführt.

Doch die Implementierung in die Schule ist viel schwieriger als gedacht. Zu wenige Schüler nehmen dieses Angebot an und Lehrer klagen, dass die Schüler zu spät zum Unterricht kommen, wenn sie zu den so genannten Streitschlichtern gehen.

Wie schön und entlastend wäre es für Schüler, Eltern und Lehrer, wenn die Vermittlung in Konfliktsituationen reibungsloser funktionieren würde. Wir hätten mehr Konfliktbearbeitung, weniger Ausgrenzung oder handfeste Auseinandersetzungen. Es gibt erfolgreiche Konzepte, um die Fragen zu effektiven Abläufen in der Konfliktvermittlung durch Schüler zu lösen. Hierzu haben wir das Institut für konstruktive Konfliktaustragung und Mediation e.V.eingeladen, um mit uns an den Ideen und Erfahrungen an diesem Tag zu arbeiten.


Zielgruppe

Schulleitungen, Beratungslehrer, Schulsozialarbeit


Themen

  • Problemanalyse „Konfliktschlichtung in Schulen“
  • Bedeutung der Konfliktlösungskompetenz im Zusammenhang zu Gewaltprävention
  • Lösungsansätze
  • Anregungen zu einer guten Organisationsform
  • Verantwortung von Schulleitung für das Gelingen

Leitung

Herr Jansen


Seminar

Bitte vormerken

Ort

Hannover

Seminarnummer

7411-01

Link zur Anmeldung

Anmeldung

Bei Interesse können Sie sich hier bereits für 2020 vormerken lassen.

Fachlicher Ansprechpartner: Herr Jansen 0511/8707-431

Organisatorische Ansprechpartnerin: Frau Jestrabek 0511/8707-417

Hinweise zur Anmeldung