Moderierte Analyseworkshops im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung – Qualifizierung von Moderatoren/innen

Im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung werden zunächst die psychischen Belastungen in den Bereichen Arbeitsaufgabe, Arbeitsorganisation, soziale Beziehungen und Arbeitsumfeld ermittelt und beurteilt. Als nächster Schritt müssen Maßnahmen gegen die Fehlbelastungen umgesetzt werden. Werden Beschäftigte aktiv an diesem Prozess beteiligt, erhalten die Verantwortlichen und Führungskräfte wichtige Impulse zur Gestaltung der Arbeitsbedingungen. In der Praxis hat sich gezeigt, dass moderierte Analyseworkshops eine gute Möglichkeit sind, um gemeinsam mit den Mitarbeitenden deren Belastungssituationen zu analysieren und Lösungsideen zu entwickeln.

Zu Beginn des Seminars werden wir Grundlagen zur Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung auffrischen. Der Schwerpunkt liegt jedoch bei der Befähigung selbst Workshops im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung moderieren zu können. Daher werden die Grundlagen der Moderation, Rollen und Aufgaben eines/r Moderators/in sowie Moderationsmethoden vermittelt. Neben der Vermittlung von Grundlagen zum Vorbereiten und Durchführen eines Workshops werden im Seminar erste Kenntnisse anhand praktischer Übungen ausprobiert.

Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar sind Grundkenntnisse im Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie die Bereitschaft aktiv an Übungen teilzunehmen. Um tiefergehendes Wissen zur Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung zu erlangen, besuchen Sie (vorab) das Einführungsseminar "Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung".


Zielgruppe

Beschäftigte, die Workshops im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung durchführen sollen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Betriebsärztinnen und Betriebsärzte


Themen

  • Grundlagen Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung
  • Rolle und Fähigkeiten des Moderators
  • Vorbereitung und Durchführung eines Workshops
  • Umgang mit schwierigen Workshopsituationen
  • Kennenlernen und Ausprobieren von Moderationstechniken

Leitung

Nadine Stitz, Wolfgang Schladitz


Seminar

13.07.2020 - 14.07.2020

Ort

Hannover

Seminarnummer

2103-01

Link zur Anmeldung

Anmeldung

Fachlicher Ansprechpartner: Frau Stitz 0511/8707-421

Organisatorische Ansprechpartnerin: Frau Hopfenbach 0511/8707-223

Hinweise zur Anmeldung