Sexuelle Belästigung: stopp! So schaffen Führungskräfte eine Arbeitskultur ohne sexuelle Übergriffe.

8. Januar 2019

iStock/Getty Images Plus/feabornset, freepik.com iStock/Getty Images Plus/feabornset, freepik.com

Über die Hälfte der Beschäftigten in Deutschland kennt Situationen, die als sexuelle Belästigung einzustufen sind. Doch nur ein Fünftel der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer weiß, dass sexuelle Belästigung in jeder Form am Arbeitsplatz verboten ist.

Führungskräfte sind hier besonders gefragt, denn sie haben die Pflicht, ihre Beschäftigten zu schützen, zu unterstützen und ihnen ein angstfreies Arbeiten zu ermöglichen. Dazu gibt es klare gesetzliche Vorgaben, aber auch viele Hilfestellungen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

powered by webEdition CMS