Aktuelle Meldungen

Ein „Tag ohne Grenzen“, an dem die Inklusion gewinnt

22. Mai 2015

Der „Tag ohne Grenzen“ – ist der große Aktionstag des deutschen Reha- und Behindertensports am 5. und 6. Juni 2015 auf dem Hamburger Rathausmarkt. Mit Sport, Spaß und Informationen wollen die Veranstalter an diesem Tag dazu beitragen, Berührungsängste zwischen Menschen mit und ohne Behinderung abzubauen.

Empfehlungen des GUVH und der LUKN zum Umgang mit Zecken bei Kindern in Tageseinrichtungen

22. Mai 2015

Kinder stehen während des Besuchs der Kindertageseinrichtung sowie bei allen Veranstaltungen der Einrichtung unter der Aufsicht und Betreuung der Erzieherinnen und Erzieher.Was aber, wenn ein/e Erzieher/In bei einem Kind eine Zecke entdeckt? Was ist zu tun? Wie sieht es mit der Haftung aus?

Aktionsfilm „Zukunfts-Zone“ ausgezeichnet

22. Mai 2015

Film erhält intermedia-globe Silver Award bei WorldMediaFestival 2015.
Der Landesverband Mitte der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) hat als federführender Landesverband für die Berufsschulaktion „Jugend will sich-er-leben“ den Film „Zukunfts-Zone“ erstellt.

Noch 20 Tage bis zum „Tag ohne Grenzen“

16. Mai 2015

Der Countdown geht weiter. Nur noch 20 Tage bis zum „Tag ohne Grenzen“. Am 5. und 6. Juni 2015 findet der große Aktionstag des Reha- und Behindertensports auf dem Hamburger Rathausmarkt statt. Der „Tag ohne Grenzen“ präsentiert sich mit Sport, Spaß und Inklusion. Kommen Sie vorbei und machen Sie mit!

Stellenausschreibung Sekretär/in der Geschäftsführung

13. Mai 2015

Beim Gemeinde-Unfallversicherungsverband Hannover/bei der Landesunfallkasse Niedersachsen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens zum 01.10.2015, unbefristet in Vollzeit eine Stelle als

 Sekretär/in der Geschäftsführung

zu besetzen.

Kita Streik – Privat organisierte Betreuung versichert?

11. Mai 2015

Erzieher in kommunalen Kindertagesstätten sind zu unbefristeten Streiks aufgerufen. Hunderttausende  Eltern stellen sich die Frage „Wohin mit meinem Kind?“. Vielfach übernehmen Eltern und Großeltern die Betreuung. Vereinzelt versuchen allerdings auch kommunale Beschäftigte und Bürgermeister/innen  den betroffenen Eltern Hilfestellungen zu geben, Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen und anderweitige Hilfe zu organisieren. Wie sieht es dann mit dem Versicherungsschutz aus?

Neue Unterrichtsmaterialien für Berufsbildende Schulen Ziehen und Schieben

6. Mai 2015

Das manuelle Transportieren von Lasten kostet Kraft. Und zwar nicht nur im Bizeps. Ständiges Ziehen und Schieben stellt das gesamte Muskel-Skelett-System auf eine harte Probe. Die richtige Körperhaltung und Arbeitstechnik helfen, Belastungen zu verringern. Ziel dieser Unterrichtseinheit ist es, gerade junge Leute, die noch am Anfang ihrer Berufslaufbahn stehen, zu motivieren, beim Lastentransport auf ihre Rückengesundheit zu achten.

Neue Unterrichtsmaterialien für die Sekundarstufe I - Cybermobbing

6. Mai 2015

Mobbing im Internet ist weit verbreitet unter Schülerinnen und Schülern. Besonders demütigend für die Betroffenen ist die Dokumentation von Gewalttaten mit Handykameras und das anschließende Versenden oder Verbreiten der Bilder im Internet, das sogenannte Happy Slapping.

Lokführerstreik: Fahrgemeinschaften stehen unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung

4. Mai 2015

Wenn der Lokführerstreik bei der Bahn den Berufsverkehr beeinträchtigt, kommt es vielfach  zu Fahrgemeinschaften. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer die wegen des Bahnstreiks auf dem gemeinsamen Weg zur Arbeit Fahrgemeinschaften bilden, stehen unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung.

Fünfter Nachtrag zur Satzung des Gemeinde-Unfallversicherungsverbandes Hannover (GUVH) vom 15.09.2000

29. April 2015

Die Vertreterversammlung des GUVH hat am 05.12.2014 den Fünften Nachtrag zur GUVH-Satzung vom 15.09.2000 in der Fassung des Vierten Nachtrages vom 07.12.2012 beschlossen. Die Satzung wurde am 01.04.2015 von der Aufsichtsbehörde – dem Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung – genehmigt.

GUVH und LUKN präsentieren sich auf dem Fahrradfest "HannoverHelm"

28. April 2015

Am Freitag, dem 24.04.2015 konnten sich Groß und Klein  beim Radfahrersicherheitstag wieder von 9.00 bis 16.00 Uhr auf dem Goseriedeplatz in Hannover zum Thema Sicherheit rund ums Fahrrad informieren und erhielten darüber hinaus wertvolle Tipps zum "Sicheren Radfahren".

Zukunftstag Mädchen und Jungen 2015

27. April 2015

18 Kinder haben am Donnerstag, den 23.04.2015 den Zukunftstag beim Gemeinde-Unfallversicherungsverband Hannover (GUVH) und der Landesunfallkasse Niedersachsen (LUKN) verbracht. Berufsbilder wie Fallmanager/in Arbeitsunfall, Technische Aufsichtsperson oder Sachbearbeiter/in Vertragspartner & Service standen dabei im Focus.

Tag der Ladungssicherung bei den Stadtwerke Leer/Ostfriesland

23. April 2015

Am 16.04.2015 veranstalteten die Stadtwerke Leer einen „Tag der Ladungssicherung“. Auf dem Gelände des Baubetriebshofes trafen sich die ca. 85 Teilnehmer aus allen Betriebsteilen der Stadtwerke Leer, die die von ihnen  benutzten Fahrzeuge - als Anschauungsobjekte - bereitstellten. Mehr...

Das war »Bewegte Kindheit« 2015... 9. Osnabrücker Kongress - 19. bis 21. März 2015

20. April 2015

Jonglage, Rhythmus, Tanz, Artistik - mit bewegten und bewegenden Künsten des „Kinderzirkus Luftikus" der Grundschule Bissendorf wurde der 9. Kongress „Bewegte Kindheit" in der OsnabrückHalle fröhlich und farbenfroh eröffnet. Der gemeinsam von Universität Osnabrück und dem Niedersächsischen Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe) veranstaltete und seit Wochen ausgebuchte Kongress ist bundesweit die größte und renommierteste Veranstaltung zur frühkindlichen Bildung und Entwicklung in Deutschland.

Unfall beim Abi-Streich: Nicht alles ist versichert

16. April 2015

Abi 2015: Sind die Prüfungen endlich vorbei, folgt an vielen Gymnasien und Gesamtschulen der mit Spannung erwartete Abi-Streich. Mal lustig, mal skurril – und manchmal auch gefährlich. Unfälle bei Abi-Streichen sind keine Seltenheit.

Ein sicherer Garten für die (Tages-) Kinder

15. April 2015

Tagesmütter, Tagesväter und Eltern, die jetzt ihren Garten bepflanzen, sollten um giftige Pflanzen einen großen Bogen machen. Das heißt: Statt zum Beispiel Efeu (giftig: vor allem die schwarzen Beeren), Eibe (äußerst giftig: gekaute und verzehrte Nadeln, Zweige und Samen) und Goldregen (giftig: alle Pflanzenteile) sollten Blumen oder Stauden wie Cosmea, Kornblume oder Kapuzinerkresse in die Erde gelangen.

Beeindruckender Kinoabend am 13. April 2015 im GOP Varieté-Theater

15. April 2015

Es war ein Abend der besonderen Art. Kirsten Bruhn, Hauptdarstellerin des Films "GOLD - Du kannst mehr als Du denkst" präsentierte den Film GOLD am Montagabend zum Auftakt der HAJ Hannover Marathon-Woche auf eine sehr beeindruckende Weise. Sie berichtete über Grenzerfahrungen und wie lange es gedauert hat, bis sie den Sport als rettenden Anker für sich entdeckte.

Neunter Nachtrag zur Satzung der Landesunfallkasse Niedersachsen (LUKN) vom 01.01.1998

9. April 2015

Die Vertreterversammlung der LUKN hat am 11.12.2014 den Neunten Nachtrag zur Satzung der LUKN vom 01.01.1998 in der Fassung des Achten Nachtrages vom 23.05.2011 beschlossen. Die Satzung wurde am 01.04.2015 von der Aufsichtsbehörde genehmigt und tritt rückwirkend zum 01.01.2010 bzw. 01.01.2015 in Kraft.

DGUV Vorschrift 1 tritt in Kraft

7. April 2015

Zum 01.04.2015 tritt beim Gemeinde-Unfallversicherungsverband Hannover (GUVH) und der Landesunfallkasse Niedersachsen (LUKN) die Unfallverhütungsvorschrift „Grundsätze der Prävention“ DGUV Vorschrift 1 in Kraft.

Bekanntmachung von Unfallverhütungsvorschriften

7. April 2015