Aktuelle Meldungen

Tag der Ladungssicherung bei den Stadtwerke Leer/Ostfriesland

23. April 2015

Am 16.04.2015 veranstalteten die Stadtwerke Leer einen „Tag der Ladungssicherung“. Auf dem Gelände des Baubetriebshofes trafen sich die ca. 85 Teilnehmer aus allen Betriebsteilen der Stadtwerke Leer, die die von ihnen  benutzten Fahrzeuge - als Anschauungsobjekte - bereitstellten. Mehr...

Das war »Bewegte Kindheit« 2015... 9. Osnabrücker Kongress - 19. bis 21. März 2015

20. April 2015

Jonglage, Rhythmus, Tanz, Artistik - mit bewegten und bewegenden Künsten des „Kinderzirkus Luftikus" der Grundschule Bissendorf wurde der 9. Kongress „Bewegte Kindheit" in der OsnabrückHalle fröhlich und farbenfroh eröffnet. Der gemeinsam von Universität Osnabrück und dem Niedersächsischen Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe) veranstaltete und seit Wochen ausgebuchte Kongress ist bundesweit die größte und renommierteste Veranstaltung zur frühkindlichen Bildung und Entwicklung in Deutschland.

HannoverHelm am 24.04.2015

17. April 2015

Groß und Klein können sich am Freitag, dem 24.04.15 beim Radfahrersicherheitstag  auf dem Goseriede Platz in Hannover zum Thema Sicherheit rund ums Fahrrad informieren und erhalten darüber hinaus wertvolle Tipps zum "Sicheren Radfahren". Bei dem bunten und abwechslungsreichen Programm steht besonders die Sicherheit durch das Tragen von Fahrradhelmen im Vordergrund.

Noch 50 Tage bis zum „Tag ohne Grenzen“

16. April 2015

Der Countdown läuft. In 50 Tagen ist es soweit: Am 5. und 6. Juni 2015 kommt der „Tag ohne Grenzen“ auf den Hamburger Rathausmarkt. Der große Aktionstag des Reha- und Behindertensports präsentiert sich mit Sport, Spaß und Inklusion. Kommen Sie vorbei und machen Sie mit!

Unfall beim Abi-Streich: Nicht alles ist versichert

16. April 2015

Abi 2015: Sind die Prüfungen endlich vorbei, folgt an vielen Gymnasien und Gesamtschulen der mit Spannung erwartete Abi-Streich. Mal lustig, mal skurril – und manchmal auch gefährlich. Unfälle bei Abi-Streichen sind keine Seltenheit.

Ein sicherer Garten für die (Tages-) Kinder

15. April 2015

Tagesmütter, Tagesväter und Eltern, die jetzt ihren Garten bepflanzen, sollten um giftige Pflanzen einen großen Bogen machen. Das heißt: Statt zum Beispiel Efeu (giftig: vor allem die schwarzen Beeren), Eibe (äußerst giftig: gekaute und verzehrte Nadeln, Zweige und Samen) und Goldregen (giftig: alle Pflanzenteile) sollten Blumen oder Stauden wie Cosmea, Kornblume oder Kapuzinerkresse in die Erde gelangen.

Beeindruckender Kinoabend am 13. April 2015 im GOP Varieté-Theater

15. April 2015

Es war ein Abend der besonderen Art. Kirsten Bruhn, Hauptdarstellerin des Films "GOLD - Du kannst mehr als Du denkst" präsentierte den Film GOLD am Montagabend zum Auftakt der HAJ Hannover Marathon-Woche auf eine sehr beeindruckende Weise. Sie berichtete über Grenzerfahrungen und wie lange es gedauert hat, bis sie den Sport als rettenden Anker für sich entdeckte.

Neunter Nachtrag zur Satzung der Landesunfallkasse Niedersachsen (LUKN) vom 01.01.1998

9. April 2015

Die Vertreterversammlung der LUKN hat am 11.12.2014 den Neunten Nachtrag zur Satzung der LUKN vom 01.01.1998 in der Fassung des Achten Nachtrages vom 23.05.2011 beschlossen. Die Satzung wurde am 01.04.2015 von der Aufsichtsbehörde genehmigt und tritt rückwirkend zum 01.01.2010 bzw. 01.01.2015 in Kraft.

DGUV Vorschrift 1 tritt in Kraft

7. April 2015

Zum 01.04.2015 tritt beim Gemeinde-Unfallversicherungsverband Hannover (GUVH) und der Landesunfallkasse Niedersachsen (LUKN) die Unfallverhütungsvorschrift „Grundsätze der Prävention“ DGUV Vorschrift 1 in Kraft.

Bekanntmachung von Unfallverhütungsvorschriften

7. April 2015

Neue Unterrichtsmaterialien für Berufsbildende Schulen Azubi-Knigge

30. März 2015

Für Auszubildende ist der neue Job unbekanntes Terrain. Die Berufsneulinge wollen alles richtig machen, fühlen sich jedoch unsicher, haben Angst, Fehler zu machen und peinlich zu wirken. Dass der erste Eindruck, den sie hinterlassen, für das berufliche Weiterkommen nachhaltige Folgen haben kann, wissen sie und das erzeugt Stress.

Neue Unterrichtsmaterialien für die Primarstufe - Meine Sinne: Hör mal hin!

30. März 2015

Unsere Ohren sind täglich von früh bis spät Geräuschen ausgesetzt. Zu hohe Geräuschpegel und andauernder Lärm führen auf Dauer zu körperlichen Beeinträchtigungen. Kinder sind in ihrem Alltag ebenfalls davon betroffen. Umso wichtiger ist es, sie für das Thema zu sensibilisieren, sodass sie ein stärkeres Bewusstsein für ihre Umwelt entwickeln und Geräusche differenzierter wahrnehmen.

Wir stellen uns vor

30. März 2015

Was machen eigentlich der Gemeinde-Unfallversicherungsverband Hannover und die Landesunfallkasse Niedersachsen? Für wen sind sie zuständig? Welche Aufgaben haben Aufsichtspersonen oder Fachberater/innen Rehabilitation? Das erklärt dieser Film.

 

Zu Ostern die erste Schultasche

17. März 2015

Noch dauert es ein paar Monate, aber Nico (5) erwartet schon jetzt sehnsüchtig seinen ersten Schultag. Besonders freut er sich auf die bunte Tüte und auf seinen ersten Schulranzen. Endlich so sein wie die Großen! Den Ranzen bekommt Nico schon zu Ostern. Und das hat einen guten Grund: Schulranzen sind teuer. Ein Markenprodukt kann über 100 Euro kosten – zu viel im Sommer, wenn der Urlaub den Familienetat zusätzlich strapaziert.

GUVH und LUKN weisen zum Tag der Rückengesundheit am 15.03.2015 auf kleine Bewegungspausen während der Hausaufgaben hin.

12. März 2015

Der Tag der Rückengesundheit wurde im Jahr 2002 durch das Forum Schmerz im Deutschen Grünen Kreuz eingeführt. Mit dem Aktionstag wird zur aktiven Prävention von Rückenbeschwerden aufgerufen. Die Präventionskampagne „Denk an mich Dein Rücken“ unter www.deinruecken.de gibt hier wertvolle Tipps und Hinweise.

Jede Haushaltshilfe ist gesetzlich unfallversichert. Anmelden muss sie der Arbeitgeber

11. März 2015

In vielen Haushalten steht bald der Frühjahrsputz an. Doch nicht jeder hat dafür die nötige Zeit, Kraft oder Lust – Senioren oder Doppelverdiener-Paare zum Beispiel, die deshalb häufig eine Haushaltshilfe engagieren. Dass die Hilfe schon für den absehbar kurzen Zeitraum zur gesetzlichen Unfallversicherung angemeldet werden muss, wissen viele Menschen nicht.

Neue Unterrichtsmaterialien für Berufsbildende Schulen - Mobiles Arbeiten

10. März 2015

Notebooks, Tablets und Smartphones haben in den letzten Jahren unser Kommunikations- und Arbeitsverhalten nachhaltig auf den Kopf gestellt, wenn nicht sogar revolutioniert. „Arbeiten wann und wo du willst“, hat aber nicht nur positive Aspekte, sondern kann physische und psychische Gesundheitsgefahren mit sich bringen.

Neue Unterrichtsmaterialien für die Sekundarstufe II - Zivilcourage

10. März 2015

Zivilcourage ist kein unmittelbares Unterrichtsthema, obwohl es in diversen Lehrplänen, Curricula und Schulbüchern als affektives Lernziel – manchmal auch als überfachliche Kompetenz – aufgeführt ist. Hier gehören Gewaltprävention, Streitschlichter und Mediationsverfahren als zivilgesellschaftliche Interventionsformen zunehmend zur Tagesordnung.

GUVH unterstützt Gesundheitstag bei der Stadt Wunstorf

6. März 2015

Am 05. März fand bei der Stadt Wunstorf ein Gesundheitstag statt. Rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren aufgerufen worden an verschiedenen Informations- und Mitmachangeboten rund um das Thema Gesundheit teilzunehmen. Der GUVH präsentierte sich mit einem Infostand zur Präventionskampagne "Denk an mich, dein Rücken!"

GUVH und LUKN auf der Messe Beruf & Bildung

3. März 2015

Wer junge Nachwuchskräfte will, muss sie bewerben. 120 Aussteller zeigten ihre Angebote in der Eilenriedehalle darunter auch der Gemeinde-Unfallversicherungsverband Hannover und die Landesunfallkasse Niedersachsen. Vielfach konnten Fragen beantwortet werden, wie beispielsweise, "Warum sollte ich mich beim GUVH und der LUKN bewerben?" oder "Wofür steht die gesetzliche Unfallversicherung?"

Mit Bewegung zur guten, gesunden Schule

2. März 2015

Eine rundum positive Bilanz zogen die Kooperationspartner der gesetzlichen Unfallversicherung in Niedersachsen und Bremen zusammen mit dem Spitzenverband der Deutschen gesetzlichen Unfallversicherung nach dem erfolgreichen Auftritt auf der didacta in Hannover vom 24.- 28.02.2015. Präsentiert wurden unter anderem Anregungen für den gemeinsamen Sport von Kindern mit und ohne Behinderungen, Ideen für bewegten Unterricht und ein ergonomisches Klassenzimmer.

Autsch! Geklemmt! Quetschungen tun kleinen Kindern besonders weh

19. Februar 2015

Kleine Kinder sind neugierig und voller Tatendrang. Furchtlos erobern sie ihre Welt. Eltern und Tageseltern müssen dafür eine sichere Umgebung schaffen, die Kinder vor Verletzungen schützt, ohne sie zu sehr in Watte zu packen oder einzuengen.

Gewinnspiel Rollstuhlbasketball - "Deutschland bewegt Herbert"

16. Februar 2015

Der Facebook-Auftritt zur Präventionskampagne "Deutschland bewegt Herbert" der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) soll Jugendliche und junge Erwachsene zu mehr Bewegung animieren. Die Follower können Sportarten vorschlagen, die Herbert ausprobieren soll. Schauen Sie rein und machen Sie mit! Zum Facebook-Auftritt ...

Fortbildung für Durchgangsärzte im Bereich der Kindertraumatologie.

16. Februar 2015

Am 22.04.2015 findet in Kooperation mit der unfallchirurgischen Abteilung des Friederikenstiftes und des Kinderkrankenhauses auf der Bult die zweite Veranstaltung -Kinderkram,...denkste!- statt. Auf dem Fachgebiet der Kindertraumatologie konnten wir erneut ausgewiesene Spezialisten auf dem Fachgebiet der Kindertraumatologie gewinnen. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

GUVH und LUKN treten der SIGUV Gemeinschaft bei

10. Februar 2015

Die SIGUV Gemeinschaft wächst weiter. 7 Träger der gesetzlichen Unfallversicherung - darunter auch der GUVH und die LUKN - haben sich der SIGUV GbR angeschlossen, mit dem Ziel, alle wesentlichen Verwaltungsprozesse und IT-Anwendungen zu standardisieren. Dazu wurden neue Standards und Verantwortlichkeiten vereinbart, um Ressourcen zu bündeln und Dienstleistungen im Rahmen spezialisierter Shared Services zu erbringen.

Videodokumentation zu der Fachtagung - Gemeinsam anPaCken

22. Januar 2015

Im September 2014 feierte das Präventionsprogramm PAC - Prävention als Chance sein 10 jähriges Jubläum. Auf der Fachtagung gab es viele interessante Vorträge, die nun in einer Videodokumentation zur Verfügung gestellt wurden. Produziert wurde diese von Bodo Kern des ZPD TV der Zentralen Polizeidirektion Niedersachsen.

Präventionskampampagne erweitert Internetangebot um Informationen für Menschen mit Lernschwierigkeiten

7. Januar 2015

Für Menschen mit Lernschwierigkeiten hat die Präventionskampagne "Denk an mich. Dein Rücken" ein eigenes Internetangebot in Leichter Sprache geschaffen. Unter www.deinruecken.de gibt es Tipps rund um das Thema Rückengesundheit.

Sichere Schule - Unterrichtsraum neu gestaltet

6. Januar 2015

Der Unterrichtsraum im Informationsportal "Sichere Schule" der DGUV wurde komplett überarbeitet. Gezeigt wird, wie ein moderner Unterrichts- bzw. Lernraum gut gestaltet werden kann. Mehr Infos...

Gesundheitsmanagement des GUVH und der LUKN wird mit Exzellenzsiegel ausgestattet

16. Dezember 2014

Am 20. November bekamen der GUVH und die LUKN im Kameha Grand Bonn das Exzellenzsiegel für ein vorbildliches Gesundheitsmanagement überreicht. Sylvia Aringer, Teamleiterin Personal und Gesundheit und Nele Tepelmann nahmen die Auszeichnung entgegen.

Beispiel guter Praxis im Rahmen der Präventionskampagne „Denk an mich. Dein Rücken.“

11. Dezember 2014

Mit dem Ziel der Reduktion arbeitsbedingter Rückenbelastungen widmet sich die Präventionskampagne "Denk an mich. Dein Rücken" in den Jahren 2013 bis 2015 dem Thema Rückengesundheit.

Ein Kurzfilm der Stadt Wolfsburg stellt dar, wie mit einfachen aber wirksamen Maßnahmen die betriebliche Prävention arbeitbedingter Rückenbeschwerden umgesetzt werden kann.