Wir über uns in Leichter Sprache

Logo Leichte Sprache
Der Gemeinde-Unfallversicherungsverband Hannover und die Landesunfallkasse Niedersachsen
gehören zur gesetzlichen Unfallversicherung.

Was macht die gesetzliche Unfallversicherung?

In Deutschland gibt es eine Sozialversicherung. Die gesetzliche Unfallversicherung gehört zu der Sozialversicherung. Die Betriebe bezahlen die gesetzliche Unfallversicherung. Und die Unternehmen. Und zum Beispiel auch Schulen.
Die Berufs-Genossenschaften sind für Betriebe und Unternehmen zuständig. Die Unfall-Kassen sind zum Beispiel für die Unfallversicherung von Schülern und Lehrern zuständig. Ungefähr 76 Millionen Menschen sind in Deutschland bei der gesetzlichen Unfallversicherung versichert.
Diese Menschen sind zum Beispiel gegen Arbeitsunfälle versichert. Und gegen Schulunfälle. Und gegen Berufskrankheiten. Und gegen Wegeunfälle. Das bedeutet wenn man zum Beispiel auf dem Weg zur Arbeit einen Unfall hat.

 

Welche Aufgaben hat die gesetzliche Unfallversicherung?

Es gibt viele verschiedene Aufgaben bei der Gesetzlichen Unfallversicherung.
Es gibt Menschen, die daran arbeiten, dass weniger Unfälle passieren. Das heißt in schwerer Sprache Prävention.
Dann gibt es Menschen, die daran arbeiten, dass der Mensch nach einem Unfall wieder gesünder odert sogar ganz gesund wird. Das heißt in schwerer Sprache Rehabilitation.
Es gibt Menschen die dafür zuständig sind, dass der Mensch nach dem Unfall das Geld von der Versicherung bekommt. Das heißt auch Entschädigung.

 

Kontakt

So können Sie uns erreichen:
Mo. bis Do. von 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr und Fr. von 7.00 bis 15.30 Uhr telefonisch unter 0511-87 07-0

Sie können eine Mail schreiben: info@guvh.de

Sie können uns ein FAX schicken: 0511-87 07 188

Unsere Adresse:
GUV Hannover und LUK Niedersachsen
Am Mittelfelde 169
30519 Hannover