Seminare

Die Unfallversicherungsträger haben für die erforderliche Aus- und Fortbildung der Personen zu sorgen, die mit der Durchführung der Maßnahmen zur Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren betraut sind. Die Teilnahme dieses Personenkreises an den Seminaren unterstützt den Unternehmer bei der Erfüllung seiner Grundpflichten für Wahrung und Verbesserung von Sicherheit und Gesundheitsschutz der Beschäftigten bei der Arbeit (§2 UVV „Grundsätze der Prävention“). Für die Arbeitszeit, die wegen Teilnahme an einer Veranstaltung der Unfallkasse ausgefallen ist, hat der Versicherte Anspruch auf Arbeitsentgelt (§ 23 Abs. 3 SGB VII).

Die Seminare dienen der Fortbildung und dem Erfahrungsaustausch. Sie sollen einen Beitrag leisten für eine kooperative Zusammenarbeit derjenigen, die für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit maßgeblich sind.

Weitere Informationen:

  • Frau Henritzi                           (0511) 8707-211
    b.henritzi@guvh.de
  • Frau Jestrabek                         (0511) 8707-417
    g.jestrabek@guvh.de

Hinweise zum Seminarangebot

Kosten:
Die Fahrt- und Verpflegungskosten sowie  bei mehrtägigen Seminaren die Kosten für die Übernachtung werden vom GUVH bzw. der LUKN übernommen.

Veranstaltungsort:
Ca. vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn erhalten Sie detaillierte Angaben zum Programm und zum Veranstaltungsort.

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich frühzeitig schriftlich zum jeweiligen Seminar bei uns an, da die Seminarplätze begrenzt sind. Die Seminarplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.

Um möglichst vielen Interessierten die Möglichkeit der Teilnahme zu bieten, können maximal zwei Seminare pro Jahr besucht werden und maximal zwei TeilnehmerInnen aus einem Betrieb pro Seminar berücksichtigt werden.

Benutzen Sie bitte das Anmeldeformular des Seminarprogramms als Kopiervorlage für Anmeldungen, die den GUV Hannover und die LUK Niedersachsen betreffen. Wenn Sie Seminare aus der Online-Seminardatenbank wählen, wird das Online-Anmeldeformular automatisch mit den Seminardaten gefüllt.
Sollte Ihre Seminarteilnahme kurzfristig nicht möglich sein, bitten wir um eine umgehende schriftliche Abmeldung. Bei unentschuldigtem Fernbleiben behalten wir uns vor, dem Arbeitgeber/Dienstherrn die uns entstandenen Kosten in Rechnung zu stellen.