Problemfall Sitzen – Bewegung hilft

1. September 2017

Mann im Büro mit Rückenschmerzen © fotolia – thodonal

Stundenlang am Schreibtisch zu sitzen ist ungesund. Leichte körperliche Aktivität am Arbeitsplatz zum Beispiel durch sogenannte "dynamische Arbeitsstationen" regen den Stoffwechsel an und fördern die Fitness, erklärt Prof. Rolf Ellegast, stellvertretender Leiter des Instituts für Arbeitsschutz der DGUV (IFA).

Fast ein Viertel aller krankheitsbedingten Fehlzeiten gehen auf Muskelskelettbeschwerden zurück. Höchste Zeit, den modernen Büro-Menschen aus seiner starren Sitzhaltung herausholen. Zum Beispiel mit sogenannten dynamischen Arbeitsstationen. Mails beantworten und dabei am Schreibtisch Rad fahren? Das geht. Die leichte körperliche Aktivität am Arbeitsplatz regt den Stoffwechsel an und fördert die Fitness. Prof. Rolf Ellegast stellt die kombinierten Arbeitsplätze vor.

 

Zum Interview:
https://e.video-cdn.net/video?video-id=5rXUXmYt3YacPgCgMaEQk9&player-id=2oKNVpMb9dAK93MjNE_tBZ